12. Oktober 2017

Erben und vererben – Alles richtig regeln 

Gedanken an die „letzten Dinge“ sind nicht gerade angenehm, aber den Begleitenden bzw. Hinterbliebenen erleichtern sie das Leben und ermöglichen einen Freiraum für die eigentliche Trauerarbeit. Deshalb ist es hilfreich, frühzeitig Vorsorge zu treffen.

An diesem Abend erfahren Sie, was alles zu beachten ist, um den letzten Willen sachgemäß zu dokumentieren, und wie ein Erbe für alle Seiten gut geregelt werden kann.

Donnerstag, 12. Oktober, 18 Uhr

Evang. Gemeindehaus, Kleiner Saal

Referent: Hendrik Zuber, Notar, Bayreuth

Kosten: Eintritt frei, Evang. Bildungswerk