Geschärfter Blick für die digitale Welt

Für optimales Sehvermögen und Unterstützung beim Nutzen moderner Medien gibt es jetzt „EyeScreen“. Seit Anfang März bietet Fischer Optik-Akustik diese neue Art der Brillengläser an.

„Der Vorteil dieser Gläser besteht darin, dass sie die Augen effektiv bei kurzen Distanzen, also bei der Arbeit vor dem Laptop uns Smartphone, unterstützen“, informiert Martina Bauer, langjährige Mitarbeiterin bei Fischer Optik-Akustik. „Dabei wird das Sehen in der Ferne aber in keiner Weise beeinträchtigt.“ Die Modelle können den ganzen Tag getragen werden, da die Gläser wie üblich so eingestellt werden, dass sie die vorhandene Sehschwäche ausgleichen. „Die zusätzliche Entlastung für die Augen beim Sehen auf kurzer Distanz macht sie so besonders“, erklärt die Augenoptikermeisterin, „doch auch für das Autofahren oder jede andere Freizeitaktivität sind sie geeignet.“

Ein weiterer Vorzug der „Eyescreen“, ist die Abschwächung des kurzwelligen Blaulichtes. „Viele empfinden dieses Licht, das von den Bildschirmen (Screens) der digitalen Medien ausgeht, als unangenehm und anstrengend für die Augen“, so Bauer. „Die Gläser reduzieren die Belastung und können so vor tränenden Augen oder Kopfschmerzen schützen.“

In vier verschiedenen Varianten, ganz nach Bedarf des Trägers, sind die neuen Brillengläser erhältlich und auch für Gleitsichtbrillen können sie angefertigt werden. „Das Schöne ist, dass „EyeScreen“ mit jeder gewünschten Fassung kombiniert werden kann. Dem persönlichen Geschmack sind daher keine Grenzen gesetzt“, macht die Expertin deutlich.

Weitere Informationen unter: www.screenzeit.de

Foto: fotolia.de