Wie alles anfing – Vom Nikolaushaus zum Dorf

Inzwischen gehört das Winterdorf fest zum Bayreuther Stadtbild in der kalten Jahreszeit. Doch wie entstand überhaupt die Idee zu diesem Treffpunkt? Und wie wählen Geschäftsführerin Heide Vogel, ihr Sohn Max sowie Inhaber Dieter Reil die Speisen für die Gäste aus? Dass aus seinem kleinen Nikolaushaus mal ein ganzes Dorf werden sollte, davon hatte Winterdorf-Wirt Dieter Reil vor über zehn Jahren …

Qualitätsprodukte des Winterdorfs treffen jeden Geschmack

Jährlich trifft das Leckereien-Angebot des Winterdorfes den Geschmack von über 120.000 Besuchern. Dafür gibt es eine einfache Erklärung. „Wir legen besonders großen Wert darauf, dass unsere Produkte von bester Qualität sind“, so Maximilian Vogel. Dafür arbeiten die Winterdorfbetreiber mit größtenteils regionalen Partnern zusammen. „Die Metzgerei Parzen aus Bayreuth ist beispielsweise für die Bayreuther Bratwürste verantwortlich. Die Bierbratwurst bekommen wir von …

Geschenkideen für das Weihnachtsfest – Tipps vom Seniorenbeirat: Darüber freuen sich Klein und Groß

Weihnachten steht vor der Tür und damit stellt sich alle Jahre wieder dieselbe Frage: Was kann ich meinen Liebsten schenken, damit es unter dem Weihnachtsbaum nur glückliche Gesichter gibt? Der „Vorteilhaft leben“- Seniorenbeirat hat die passenden Ideen. Das passende Präsent für die Enkelkinder liegt manchmal näher, als man denkt. „Ich konnte beispielsweise schon mit einer Einladung ins Spielzeugmuseum in Nürnberg …

Fitness im Stadtbad

Uwe Ehlert kennt das Stadtbad der Stadtwerke Bayreuth wie seine Westentasche. Das Familienbad habe für jeden etwas zu bieten. Auch für alle, die fit bleiben wollen.  Seit 25 Jahren arbeitet Uwe Ehlert im Stadtbad. „Hier ist wirklich für jeden was geboten vom Säugling bis zum Senioren“, sagt er. Vor allem die Wärme, 30 Grad im und außerhalb des Schwimmerbeckens, sei …

Das Urlaubsdomizil als zweites Zuhause

Wer sich auch im Urlaub gerne auf bereits Vertrautes verlässt, findet in der eigenen Ferienwohnung die passende Unterkunft. Florian Naumann von der JÖNA Immobilien GmbH, die das FOCUS-Magazin erst kürzlich als einen der besten Immobilienmakler Deutschlands betitelte, hat Tipps zu Kauf und Nutzung. Freiheit, Individualität und ungestörte Erholung. Wer in eine Ferienwohnung investiert, muss sich an keine Essenszeiten oder vorgeschriebenen …

Actic-Kurs im Kreuzsteinbad: Jogging im Wasser

Elisa Hoffmann liebt Sport und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. In den vergangenen Wochen gab die Leiterin des Bayreuther Actic-Fitness-Studios Aquajogging-Kurse im Kreuzsteinbad. Worauf es dabei ankommt, verrät sie im Interview. Vorteilhaft leben: Frau Hoffmann, was muss ich mir unter Aquajogging vorstellen? Elisa Hoffmann: Das ist Jogging im Wasser. Man trägt einen Gürtel, der einem Auftrieb verleiht. Dann macht …

In der Lohengrin Therme daheim

Ein Samstag ohne Besuch in der Lohengrin Therme? Für Margot Brütting kaum vorstellbar. Seit sechs Jahren ist die Bayreutherin Stammgast – und hat in der Therme sogar Freunde gefunden. Alles perfekt also? Na ja, einen Verbesserungsvorschlag hätte sie schon. Margot Brütting, kurze blonde Haare und gewinnendes Lachen, hat gefunden, wonach andere lange suchen: einen Ort, an dem sie sich rundum …

Mit dem E-Bike die Heimat erkunden

Ein Ausflug mit dem Rad ist eine gesunde Alternative zur Ausfahrt mit dem Auto. Gerade in und um Bayreuth gibt es viele lohnenswerte Ziele, die über Radwege erschlossen sind. Um auch bei etwas weiteren Touren nicht aus der Puste zu kommen, gibt es E-Bikes. Wer gerne testen möchte, wie das Fahrgefühl auf einem dieser Räder mit elektrischer Unterstützung ist, oder …

Rückenschonend gärtnern am Hochbeet

Wer die Gartenarbeit liebt, kennt auch das Stechen sowie Ziehen in Rücken und Knien. Um diesen Schmerzen vorzubeugen, rät Thomas Kappauf zu einem Hochbeet. Der Bildungsreferent der LBV-Umweltstation Lindenhof erklärt, wo die Vorteile einer solchen Konstruktion liegen. „Ein Hochbeet ist eine gute Alternative, wenn die Arbeit nicht mehr so leicht von der Hand geht“, so der Diplom-Biologe. Die Belastungen für …

Auf den Spuren von Jean Paul

Ein Wanderweg durch die Geschichte Kein anderer Schriftsteller prägt das Bayreuther Stadtbild so wie Jean Paul. Seine spannende Reise in die Festspielstadt und seine Etappen in Oberfranken können Interessierte auf dem Jean-Paul-Wanderweg – angefangen in Joditz – nachverfolgen. Wer alle Stationen seines Lebens besichtigen möchte, sollte viel Zeit mitbringen. Fast 200 Kilometer lang ist der Wanderweg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad, aufgeteilt …