Mit der Initiative auf Kulturausflug

Unterstützt von SeniVita schickt die Kurier Initiative „Vorteilhaft leben“ Leser der Generation 60plus auf Kulturausflug. Angefahren werden die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel und die Naturbühne Trebgast. Insgesamt 4 Stücke wurden dafür ausgewählt.

Am Mittwoche, den 2. August, lädt der fränkische Autor Fitzgerald Kusz ab 20 Uhr zu seinem Volksstück „Die Schlammschlacht“ auf die Naturbühne Trebgast ein. Dabei geht es um den Bau einer Kläranlage in einer fränkischen Gemeinde, der für viel Ärger sorgt. Am 9. August erwartet die Gäste in Trebgast „Der Besuch der alten Dame“. Die tragische Komödie zeigt die Geschichte einer Milliardärin , die nach vielen Jahren Rache an ihrem ehemaligen Geliebten nimmt. Exklusiv für Leser der Initiative findet jeweils vor der Aufführung ein Sektempfang mit einer Führung hinter den Kulissen statt. Abfahrt in Bayreuth ist um 18 Uhr am Verlagsgebäude des Nordbayerischen Kuriers in der Theodor-Schmidt-Str. 17. Die Kosten pro Karte inkl. Sektempfang und Fahrt belaufen sich auf 29 Euro.

Auf der Luisenburg können Theaterfreunde am 3. August den Klassiker „Die Pfingstorgel“ sehen. Abfahrt zum bayerischen Schelmenstück ist um 18 Uhr ebenfalls am NK-Verlagsgebäude. Vor Beginn der Aufführung um 20.30 Uhr wird sich Dramaturg Georg Mellert den Teilnehmern der Fahrt mit einer speziellen Stückeinführung widmen. Die Karten liegen je nach gewünschter Kategorie zwischen 41 und 54 Euro. „Die Csárdásfürstin“ steht am 13. August auf dem Programm. Die Fahrt startet um 9 Uhr vom NK-Verlagsgebäude. Die Kosten für Fahrt und Stück liegen zwischen 41 und 52 Euro. Eine Stückeinführung gehört hier jedoch nicht zum Angebot.

Die Anmeldung für die Fahrten werden in den Geschäftsstellen des Nordbayerischen Kuriers, Opernstraße 7, Bayreuth oder Hauptstraße 20, Pegnitz entgegengenommen.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte ebenfalls die Geschäftsstelle unter Tel. 0921 – 294 118. Es stehen jeweils 48 Plätze zur Verfügung.

Unterstützt von SeniVita.