Operettenkonzert auf Burg Rabenstein

„Duett mit einem Wischmop“ am 8. Juli im großen Renaissancesaal

Wer seinen Sonntagnachmittag mit bekannten Arien und Liedern in besonderer Umgebung verbringen möchte, sollte sich der vom Nordbayerischen Kurier organisierten Fahrt in die Gemeinde Ahorntal anschließen. Nach gemeinsamer Busfahrt, kurzer Stärkung und Führung auf der Burg Rabenstein wird das Ensemble Duettino sein neues Programm „Duett mit einem Wischmop“ aufführen. Der Komplettpreis liegt bei 39 Euro. Anmeldungen sind bis 21. Juni möglich.

Nach ihren letzten Revuen „Komm ein bisschen mit nach Italien“ und „Zauber einer lauschigen Operettennacht“ möchten Agnes Hahn-Pautz und Hubert Gröbel nun erneut die Besucher in eine andere Welt entführen. Nachdem alles nach einem ganz normalen Konzert aussieht, mischt sich die Reinigungsfachkraft Emilia Brüchert mit ihrem fränkischen Naturell immer wieder in die Veranstaltung ein. Begleitet wird das humoristische Stück von Live-Musik am Flügel sowie bekannten Operetten und Musicals. Einige Filmmelodien runden die Vorführung ab und werden sicherlich als Ohrwürmer im Gedächtnis bleiben.