Singen mit den Enkelkindern

Familienkonzert „Kiddy Kiddy bäng bäng“ am 5. November

Gemeinsam Zeit verbringen – was gibt es Schöneres für Großeltern und ihre Enkel. Doch nicht immer ist es leicht, eine Unternehmung zu finden, die allen Spaß macht. Wie wäre es, sich zusammen auf musikalische Abenteuerreise zu begeben? Das Familienkonzert „Kiddy Kiddy bäng bäng“ lädt im Rahmen  des A Capella Events „Sangeslust“ dazu ein.

Volkslieder, Kinderlieder und berühmte Klassiker aus Pop und Jazz haben die Mitglieder der A Cappella-Band „Die Bogarts“ im Gepäck und gehen damit auf Entdeckungstour. Dabei schlichten sie beispielsweise einen Streit zwischen Kuckuck und Esel und wecken einen schlafenden Löwen im Dschungel. Es werden Tänze gelernt und Kanons geschmettert. Gesungen wird für das Publikum und mit dem Publikum. „Die meisten Kinder sind total begeistert bei der Sache, wenn sie zusammen mit den Erwachsenen singen“, berichtet Frontmann Tom Heiß aus den Erfahrungen vergangener Konzerte. „Leider wird das nur noch in wenigen Familien gepflegt.“ Dabei haben Wissenschaft und Forschung festgestellt, dass Singen und Musizieren die sozialen und kognitiven Fähigkeiten von Kindern maßgeblich fördern. Für Tom Heiß ist es ein Herzens- anliegen, zu zeigen, dass gemeinsames Singen weder „piefig“, noch langweilig ist. „Wir haben extra viele Lieder dabei, die auch Eltern und Großeltern geläufig sein dürften – darunter sind Klassiker wie „Jetzt fahrn wir übern See“ oder „Im Frühtau zu Berge“. Und damit es spannend bleibt, interpretiert die Berliner Band die Lieder neu oder kombiniert sie mit anderen Kulturen.

INFORMATION

Kiddy Kiddy bäng bäng

Termin: Sonntag, 5. November,16 Uhr

Veranstaltungsort: Das Zentrum

Eintrittskarten gibt es bei der Theaterkasse und unter www.reservix.de.