Sonnenbrillen – gut (aus)sehen

Sie sollen nicht nur schick aussehen, sondern in erste Linie das Auge schützen. Was beim Kauf von Sonnenbrillen besonders für die ältere Generation relevant ist, beantwortet Ute Theml von Fischer Optik-Akustik.

Was sollten Senioren beim Kauf einer Sonnenbrille beachten?

Wichtig ist ein angemessener Blendschutz. In unseren Breitengraden sollten die Gläser vor allem für Senioren nicht zu dunkel sein, damit gutes Sehen gewährleistet ist. Empfehlenswert sind für die ältere Generation auch kontraststeigernde Gläser.

Welche Sonnenbrillen liegen bei der Generation 60plus im Trend?

Gern gekauft wird derzeit die klassische Pilotenform sowie Sonnenbrillen in Retro-Optik. Auch große Formen sind angesagt, was besonders den Augen zugutekommt. Sie werden so noch besser vor Sonnenstrahlen geschützt.

Sonnenbrillen in der eigenen Sehstärke sind allgemein bekannt. Funktioniert das auch bei Gleitsichtgläsern?

Sonnenbrillengläser sind selbstverständlich in Gleitsicht genauso möglich – da gibt es keine Einschränkungen. Als Gleitsichtbrillenträger, lohnt sich die Anschaffung einer gleichwertigen Sonnenbrille in jedem Fall. Sonst kann der Träger nur in der Ferne gut sehen und der gesamte Nahbereich wird unscharf.