4. Bayreuther Lymphtag

Das reha team lädt Interessierte und Betroffene ein

Wenn Arme und Beine anschwellen, steckt häufig eine Lymph- oder Lipödem-Erkrankung dahinter, die mit teils schmerzhaften Symptomen einhergehen kann. Am 10. November widmet sich das reha team Bayreuth zusammen mit anderen Spezialisten diesem Thema und gibt Tipps für den Umgang mit den Beschwerden.

Lymph- oder Lipödeme können sich mit der Zeit zu dauerhaften Schwellungen mit Hautveränderungen entwickeln. Eine Chance auf eine vollständige Heilung besteht aktuell zwar nicht, doch es gibt Mittel und Wege, die es leichter machen, mit dem Krankheitsbild im Alltag zurechtzukommen.

Beim Lymphtag finden dazu verschiedene Workshops statt, unter anderem zu den Themen Ernährung und Selbstbandagierung. Anmeldungen sind bis 5. November unter der Telefonnummer 0921/7474310 möglich. Vier Experten informieren zudem in Vorträgen beispielsweise darüber, welche operativen Verfahren es gibt. Das ausführliche Programm steht unter www.kurier-vorteilhaft-leben.de zur Verfügung.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BU: Auch Kompressionsstrümpfe werden beim Bayreuther Lymphtag ein Thema sein. © tibanna79/Fotolia