Aktiv werden, um helfen zu können

Auch die stabile Seitenlage ist Bestandteil des Kurses LebensRETTER112. © Robert Kneschke/Fotolia

Neue Termine für den LebensRETTER112-Kurs des BRK

Einmal gelernt und nicht mehr geübt, werden Erste Hilfe-Maßnahmen oft schnell vergessen. Um im Ernstfall vorbereitet zu sein, bietet der BRK Kreisverband Bayreuth den LebensRETTER112-Kurs an. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

„Um dem Partner, dem Enkelkind oder einem Fremden mit Erster Hilfe das Leben retten zu können, hilft nur Eines: regelmäßiges Training“, weiß BRK-Ausbilder Stephan Macht. „Wir wollen mit unserem Auffrischungsprogramm dazu beitragen, dass die Menschen die Angst vor dem Helfen verlieren und durch die gewonnene Sicherheit schnell reagieren können.“

In rund 112 Minuten lernen die Teilnehmer dabei die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen. Unter anderem wird von erfahrenen BRK Ausbildern erklärt, was bei Bewusstlosigkeit zu tun ist, wie man Atemwege freimacht, die Maßnahmen der Reanimation richtig ausführt, einen Defibrillator anwendet oder die Symptome eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalles erkennt.

Termine:

23.02.2019   9.00 bis 11.30 Uhr
11.03.2019 18.00 bis 20.30 Uhr
13.04.2019   9.00 bis 11.30 Uhr

Weitere Termine, Kurse und Anmeldemöglichkeiten unter www.brk-bayreuth.de/bildung/bildungszentrum

 

Expertenkontakt

Bildungszentrum BRK Kreisverband Bayreuth
Tel.: 0921/403-413
E-Mail: bildung@brk-bayreuth.de