AlltagsManager: wichtiger Begleiter nach Unfall oder schwerer Krankheit

Versicherungsdienste Ries & Kollegen stehen als Experten zur Seite

16 Leistungen sind im sogenannten AlltagsManager enthalten, der nur ein Baustein der Unfallversicherung der Versicherungskammer Bayern ist. Auch von der Invaliditätssumme, die bei bleibenden Schäden greift, und einem Krankenhaus-Tagegeld können Versicherte im Falle des Falles profitieren. „Doch vor allem der AlltagsManager ist eine interessante Komponente, da die Angebote sofort dann genutzt werden können“, so der Geschäftsführer der Versicherungsdienste Ries & Kollegen, Michael Ries.

Der AlltagsManager gilt nach einem Unfall (nachZiffer 1 AUB/ BVV Stand 1.1.2018), bei einem stationären Krankenhausaufenthalt – sowohl nach einem Unfall als auch nach schwerer Krankheit – oder einer ambulanten Operation. Aus dem kompletten Serviceangebot können pro Versicherungsfall acht Leistungen ausgewählt werden. Diese sind für sechs Monate gültig. „Es gibt zwei entscheidende Vorteile, die der AlltagsManager zu bieten hat“, so Michael Ries:

  1. Die gewünschten Leistungen können innerhalb von 24 Stunden abgerufen werden.
  2. Bei schweren Verletzungen, z.B. Knochenbrüchen oder Unfällen, erhalten die Betroffenen bis zu 5.000 Euro von der Versicherung.

Interessierte können sich für einen Vertragsabschluss oder eine unverbindliche Beratung jederzeit an die Fachmänner und -Frauen der Versicherungsdienste Ries & Kollegen wenden.