Diagnose Krebs – Mit Experten den Weg ins Leben zurückfinden

Wer an Krebs erkrankt ist, fühlt sich oft verloren und sucht das Gespräch mit Personen, die zuhören, verstehen und weiterhelfen. Bei der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Bayreuth wird man fündig.

„Viele Betroffene, die zu uns kommen, sind froh, hier einen Platz gefunden zu haben, wo sie über ihre Sorgen und Ängste sprechen können, ohne die Familie noch mehr zu belasten“, so Karin Schulz, Psychoonkologin bei der Beratungsstelle. Neben den Gesprächen bietet der Verein beispielsweise auch Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen und Fatigue-Sprechstunden an. Letztere sind speziell für Patienten, die auch nach besiegter Erkrankung mit Müdigkeit und Erschöpfung zu kämpfen haben. Auch Angehörige können die kostenfreien Beratungsstunden wahrnehmen. Lediglich eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltungen

Folgende Kurse und Veranstaltungen bietet die Beratungsstelle im Januar und Februar an:

• Yoga II für Krebsbetroffene (Kosten 40 Euro)

• Klangerlebnis mit tibetischen

Klangschalen und Gongs (Kosten 30 Euro)

• Onkologischer Reha-Sport (mit ärztlicher Verordnung)