Elektrische Sessel und Sitzgarnituren

Steigender Beliebtheit erfreuen sich – besonders bei der Generation 60plus – elektrische Fernsehsessel und Sitzgarnituren. Sie sorgen für gesünderes Sitzen und mehr Lebensqualität, wie die Profis von Hertel Möbel wissen.

„Schon beim ersten Probesitzen merken unsere Kunden, wie sich die modernen Funktions-Möbel dem Körper anpassen lassen“, so Einrichtungsberater Bernd Stahlmann. Das Angebot bei Hertel Möbel reicht von einmotorigen Modellen bis hin zu Sitzmöbeln, an denen Lehne, Kopf-, Fuß- und sogar die Armstütze individuell eingestellt werden können. Und das zahlt sich mehrfach aus.

Gesundheit und Komfort

„Elektrische Sessel und Sitzgarnituren können eine Entlastung des Rückens und der Muskulatur ermöglichen.“, so Stahlmann. Auch Polsterungen im Bereich der Lendenwirbelsäule sorgen für ein angenehmes Sitzgefühl. „Besonders beliebt bei der Generation 60plus sind verstellbare Fußstützen“, weiß der Fachmann. Diese können bis zur sogenannten Herz-Waage-Position hochgefahren werden, was bei Kreislaufproblemen oder schweren Beinen Erleichterung verschaffen kann.

Sicherheit

Eine elektrische Aufstehhilfe und generell höhere Sitzflächen erleichtern das Aufstehen und Hinsetzen und können die Verletzungsgefahr verringern. Immer mehr Modelle sind zudem mit einem Akku ausgestattet, sodass Kabel nicht zur Stolperfalle werden.

Individualität

Alle elektrischen Sessel und Sofas bei Hertel Möbel sind in unterschiedlichen Sitzhöhen, Farben, Materialien und mit vielen Extras erhältlich. So können sie die bestehende Einrichtung perfekt ergänzen und für neue Akzente sorgen. „Unsere Hersteller – darunter viele regionale Anbieter – achten auf ein hohes Maß an Qualität, was sich in der Langlebigkeit der Stücke widerspiegelt“, so Stahlmann.