Erste Hilfe-Wissen in 112 Minuten

Zwei „Vorteilhaft leben“-Leser können BRK-Kurs testen

 „Vorteilhaft leben“ ermöglicht zwei Leserinnen oder Lesern, die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen im BRK-Kurs „LebensRetter112“ am 8. Mai kostenlos zu erlernen bzw. aufzufrischen.

 „Es ist nicht einfach, richtig zu reagieren, wenn beispielsweise das Enkelkind vom Fahrrad stürzt oder der Ehepartner einen Schwächeanfall hat“, weiß Experte Alexander Weiher. „Ein entsprechender Kurs kann dabei helfen, eine Situation besser einzuschätzen und zu handeln.“ Im Kurs „LebensRetter112“ vermittelt ein erfahrener Dozent die wichtigsten Handgriffe, die Leben retten können.

Folgende Schwerpunkte werden thematisiert:

  • Bewusstlosigkeit und stabile Seitenlage
  • Freimachen der Atemwege
  • Reanimation
  • Anwendung eines Defibrillators
  • Stillen lebensbedrohlicher Blutungen (Kompressionsverband)
  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall

Anmeldungen sind ab sofort möglich

„Wir wünschen uns, dass so viele Menschen wie möglich erfahren, wie Erste Hilfe funktioniert“, so Weiher. Bis zum 2. Mai können sich daher alle „Vorteilhaft leben“-Leser für die kostenlose Teilnahme am „LebensRetter112“-Kurs bewerben. Dazu einfach telefonisch oder per Mail unter

Tel.: 0921/294491 oder E-Mail: vorteilhaft.leben@nordbayerischer-kurier.de

beim BRK Kreisverband Bayreuth melden. Unter allen Anfragen werden zwei Personen für den Kurs am 8. Mai von 17-19 Uhr ausgewählt. Die Testpersonen werden gebeten, für ein kurzes Interview zur Berichterstattung sowie für ein Foto vor Ort zur Verfügung zu stehen. Adresse: Lebensretterfabrik des BRK Kreisverbandes Bayreuth in der Hindenburgstraße 10, 95445 Bayreuth

Reguläre Anmeldungen für 25 Euro pro Person unter 0921/403-417 oder www.brk-bayreuth.de/bildung/bildungszentrum

Weitere Termine für den „LebensRetter112“-Kurs sind:

Dienstag, 22. Mai, von 17.30 bis 19.30 Uhr

Montag, 25. Juni, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Mittwoch, 4. Juli, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr