Modernes Pflegewohnen in Kemnath

Neues Seniorenhaus St. Antonius feiert am 1. Dezember Eröffnung

Im Mai vergangenen Jahres erfolgte der Spatenstich – nun öffnet das neue SeniVita Haus St. Antonius Anfang Dezember seine Pforten. Für die Stadt Kemnath und die umliegenden Gemeinden wird damit das Angebot für pflegebedürftige Senioren in der Region um 48 seniorengerechte Apartments und insgesamt 60 Tagespflegeplätze bereichert, die auch externen Gästen
offenstehen.

Wie in vielen Regionen ist auch im Raum Kemnath die Nachfrage nach Pflegeangeboten in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Ein Trend geht vor allem zu modernen Pflegewohnangeboten als Alternative zum stationären Pflegeheim. Eine solche zeitgemäße Lösung bietet das Haus St. Antonius im Rahmen des SeniVita-Konzepts Betreutes Wohnen PLUS+.

Pflegebedürftige Senioren können selbstbestimmt im eigenen Apartment wohnen und exakt die Pflege in Anspruch nehmen, die sie benötigen. Zum einen in der hauseigenen Tagespflege, die 365 Tage im Jahr geöffnet hat und auch nur tageweise – halbtags oder ganztags – gebucht werden kann. Zum anderen durch einen frei wählbaren ambulanten Pflegedienst.

Auf positive Resonanz stößt in Kemnath auch der Standort Hinter dem Kloster. Dank der zentrumsnahen Lage können die künftigen Bewohner alle Geschäfte oder die Kirche leicht zu Fuß erreichen. Gleichzeitig bietet das Grundstück eine schöne naturnahe und ruhige Lage.

BU: Immer Donnerstag von 18–20 Uhr und Samstag von 10–12 Uhr sind Interessierte zur Beratungssprechstunde vor Ort im Haus St. Antonius, Hinter dem Kloster 12 in 95478 Kemnath, herzlich willkommen.

Bild: Gebäude: SeniVita Seniorenhaus St. Antonius, Kemnath; Personen: PictureArt-stock.adobe.com