Praxistipps für die Wohnungssuche

Profis erklärten, was bei Besichtigungen zu beachten ist

Zahlreiche „Vorteilhaft leben“- Leserinnen und -Leser hatten sich am vergangenen Wochenende in der Frankenstraße 47, 95448 Bayreuth, versammelt, um von den Experten von Winkler & Brendel zu erfahren, worauf sie bei einer Wohnungsbesichtigung genau achten sollten. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse.

1. Gute Ausstattung für mehr Lebensqualität

Elektrische Rollläden und eine großzügige Grundrissgestaltung machen das Wohnen angenehmer. Zudem sollte man erfragen, wie energieeffizient die Immobilie ist und aus welchem Material der Bodenbelag besteht. Tipp: Vinyl ist besonders pflegeleicht.

2. Barrierefreiheit und Sicherheit

Auf einen Aufzug sowie einen stufenlosen Zugang zum Hauseingang sollte man nicht verzichten. Aber auch in der Wohnung sollten Bodenschwellen nicht zu hoch sein. Ebenfalls hilfreich sind eine Videogegensprechanlage und elektrische Türöffner, damit keine ungebetenen Gäste in das Gebäude gelangen können.

3. Das Umfeld

Liegen Einkaufsmöglichkeiten  und Anbindungen zum Öffentlichen Personennahverkehr in der Nähe? Anhand der Wohnanlage in der Frankenstraße konnten die Besucher sehen, welche Vorteile es bringt, wenn alltägliche Anlaufstationen leicht zu erreichen sind und man so in der Regel nicht auf Hilfe angewiesen ist.