Tagesausflug nach Eisenach am 15. Mai

Thürigen hat allerlei geschichtsträchtige Orte zu bieten. Einer von ihnen ist Eisenach. Gemeinsam mit „Vorteilhaft leben“ und Courier Reisen können sich Leserinnen und Leser für 89 Euro selbst einen Eindruck von den dortigen Schönheiten machen.

Heinrich Kittner, der die Fahrt als Reiseleiter voraussichtlich begleiten wird, führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der Ankunft in Eisenach zuerst durch die Stadt und informiert über alles Wissenwerte rund um deren Geschichte, ihre Menschen und Besonderheiten. Eine der Anlaufstellen wird das 400 Jahre alte Bachhaus sein, das mutmaßliche Geburtshaus von Johann Sebastian Bach. Weiter geht es dann zum Lutherhaus – ein altes Fachwerkhaus, in dem Martin Luther einst Lateinunterricht bekam.

UNESCO-Weltkulturerbe entdecken

Nach dem ersten Teil des Stadtrundgangs wird zusammen eingekehrt, bevor es dann bei einem Spaziergang auf die Wartburg geht, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. An diesem Platz übersetzte Martin Luther binnen weniger Monate das Neue Testament ins Deutsche. Nach ausgiebiger  Besichtigung geht es am späten Nachmittag zurück in die Heimat. Die Ankunft in Bayreuth ist für ca. 20 Uhr vorgesehen. Kurze Zeit später hält der Bus in Pegnitz.