„Vorteilhaft leben“ bedankt sich bei Ehrenamtlichen

Kamen zur Geschenkkorbübergabe zusammen: Hans-Jürgen Moos von der Kurier-Aktion Vorteilhaft leben, Karin Diehl, Vorsitzende der Wasserwacht-Ortsgruppe Bayreuth, Isolde Rucker, Ilse und Klaus Hörl sowie Patrick Schneider von den Edeka-Schneidermärkten. Auch die Versicherungsdienste Ries & Kollegen und der VdK Kreisverband Bayreuth unterstützen das Projekt.

Das Projekt „Vorteilhaft leben – versüßt den Alltag“ wurde ins Leben gerufen, um Menschen, die sich bedingungslos für andere einsetzen, zu danken. Geehrt wurden diesmal Isolde Rucker und Klaus Hörl.

Isolde Rucker, Mitglied der Wasserwacht Ortsgruppe Bayreuth, engagiert sich seit Jahren für die Jugendarbeit der Wasserwacht. Früher war sie selbst Bademeisterin. Heute besetzt sie einmal in der Woche die Kasse beim Schwimmen der Jugendgruppe im SVB-Bad Bayreuth.

1966 trat Klaus Hörl in die Wasserwacht Hof ein und engagierte sich dort besonders im Aufbau der Rettungstauchergruppe Hof. Nach seinem Umzug nach Bayreuth war er in der Wasserwacht Ortsgruppe Bayreuth tätig und bekleidete Führungs- und Leitungsfunktionen. Er brachte sich in den Aufbau der Rettungstaucher in Bayreuth mit ein. Über 20 Jahre leistete er seinen ehrenamtlichen Dienst im Rettungsdienst für den BRK Kreisverband Bayreuth.